Der Winter geht weiter, kalte und nasse Momente sind täglicher Begleiter, somit nichts wie hin in Prager Galerien und Museen. Nachfolgend eine kurze Übersicht ausgesuchter Ausstellungen, welche ich euch empfehlen möchte – es ist viel spannendes mit dabei!

1. Das Museumszentrum DOX bietet wie gewohnt mehrere Ausstellungen parallel zueinander. Davon hervorheben wollte ich die Werke Tschechischen Illustrators, Petr Sís, welche sehr farbig unter dem Motto: “O létání a jinych snech” die unterschiedlichsten Träume beschreibt (bis zum 10.02.2020). Hierbei zu erwähnen ist ebenso die einzigartige Architektur des Gebäudes, besonders der “Fliegende Ausstellungsraum” Zeppelin.

2. Nun folgen zwei Fotoausstellung-Empfehlungen. Czech Press Photo präsentiert bis Ende des Monats, in Räumen des Altstädter Rathauses, viele bewegende Momente des Jahres 2019, aufgenommen überall auf der Welt. Die Nationalgalerie “Veletrzní palác” (Messepalast) stellt dagegen einen Rückblick auf eines der wichtigsten Zeiträume der neuen Geschichte Tschechiens, die Samtene Revolution im Jahr 1989!

3. Last but not least, eine interaktive Präsentation / Installation unter der Bezeichnung “Urbania”, stattfindend im Zentrum der Stadtentwicklung und Architektur. Was erwartet euch? Gruppen mit bis zu 8 Personen werden für einen Moment in Rolle eines Stadtverwaltungsteams gestellt und dabei vor große Herausforderungen gestellt. Wie soll die Reaktion auf Wohnraumknappheit aussehen? Oder ständig steigende Einwohnerzahl, fehlende Bildungsplätze, Grünflächen und so weiter… Start ist für den 17.01. geplant, die Aktion ist KOSTENLOS. Nichtsdestotrotz, eine vorherige Reservierung muss sein. Sprecht uns dazu gerne ein!

Sending
User Review
0 (0 votes)