Schönen guten Abend Herr Krejci,

vielen Dank für die Informationen. Die Fahrgastrechteformulare habe ich bereits, ich wusste nur nicht ob dies über sie geht. Ich werde alles Weitere veranlassen und mich mit der Bahn in Verbindung setzen.

Vielen Dank nochmal für die Entsendung von Zuzana! Ohne Sie wären wir in den Zug (16:32 Uhr) nicht eingestiegen, da die Schaffner keine richtige Information ausgegeben haben… Man sagte uns lediglich der Wagon wäre reserviert und wir dürften nicht einsteigen. Ich hatte mittlerweile 74 Platzreservierungen für den Zug um 18:32 organisiert, den hätten wir sonst alternativ verwendet. Aber der 16:32 Uhr Zug ist ja auch erst um 18:10 Uhr abgefahren 🙂

Zu Ihrer anderen Bitte mit dem kurzen Feedback

  • Das Gespann Ihrer betreuenden Mitarbeiter ist super! Sie waren beide ruhig und flexibel.
  • Die Heydrichiade wurde von den Schülern gut angenommen. Hier war der Wunsch der Schüler erst mit der Heydrichiade zu beginnen und dann im direkten Anschluss nach Lidice zu fahren.
  • Die Moldaufahrt verlief reibungslos – besonders gut waren in diesem Jahr die beiden Musiker! Sollten Sie Einfluss auf die Wahl der Musiker haben, dann halten Sie sich die beiden Musiker warm!
  • Die Burgbesichtigung zur späteren Uhrzeit war super! Es war sehr viel weniger los und es gab kaum Wartezeiten. Allerdings stand ein Unwetter bevor und es verlief teilweise etwas gehetzt. Hier müssen wir intern mal besprechen was wir verändern können.
  • Im Hotel verlief alles wie gewohnt reibungsfrei und unkompliziert.
  • Etwas negativ war der Start in Lidice mit der ersten Gruppe. Es gab in diesem Jahr keine Führung und es gab Komplikationen mit der Startzeit. Meine Gruppe war zum geplanten Zeitpunkt um 10 Uhr vor Ort durfte jedoch nicht starten. Wir sollten auf dem Gelände rumlaufen und erst um 11:30 Uhr oder 12:30 Uhr wieder kommen.
  • Das technische Nationalmuseum wird von den Schülern teilweise nicht richtig angenommen – vielleicht kann man hier umorganisieren und alternativ mal zur Silberstadt fahren.
  • Unser Wunschrestaurant hat zwar die Getränkepreise nicht verändert aber für die Schüler die Preise beim Essen angehoben. Dies war etwas enttäuschend. Hier müssen wir vielleicht noch mal etwas ändern.

Alles in allem war es wieder eine angenehme Fahrt nach Prag! Auch von den Schülern habe ich eigentlich fast nur positive Rückmeldungen erhalten!

Studienreise für Auszubildende der Werner-von-Siemens-Schule aus Hildesheim / Juni 2019 / Hotel Louis Leger