Momentan kann keiner sagen, wann die Schulen und Grenzen sich wieder öffnen werden und Sie sich wieder um so schöne Dinge wie Klassenfahrten Gedanken machen können. Sicher ist bloß, dass auch diese Krise wieder vorbei gehen wird!

Hier finden Sie schon jetzt ein paar Tipps für Corona-feste Prag-Programme. Die Stadt und ihr Umfeld bieten neben der dicht gepackten Innenstadt, interessanten Museen und historischen Sehenswürdigkeiten auch viel Natur und Attraktionen mit Platz für wohl distanzierte Gemeinsamkeit.

So können sich die BegleiterInnen, SchülerInnen, die Schulleitung und die Eltern auf eine unbeschwerte, sichere Klassenreise freuen. Mit unseren Tipps und der Betreuung durch das tschechische team wird die Reise zudem so unvergesslich schön und interessant wie vor der Corona-Krise.

Unsere Programmtipps für Prag-Ziele ohne viel Trubel:

1. Spaziergang im Umfeld der Prager Burg.

Wir führen Sie z. B. durch „Nový Svět“, das Wohnviertel der Mitarbeiter der Prager Burg im 19. Jhd. Weiter geht es in das Naturschutzgebiet „Jelení Příkop“ (ehemaliger Schutzwall), von dem wir in das beeindruckende Kloster Strahov mit seinen pittoresken Weinbergen gelangen. Von hier aus haben Sie eine der schönsten Aussichten auf die Stadt!

2. Das malerische Viertel „Malá Strana“ oder auch Kleinseite genannt, ist immer einen Besuch wert.

Es ist nahezu frei von vorrevolutionärer Architektur-Entwicklung. Wir führen Sie durch die kleinen Gassen (übrigens viele noch heute mit Namen aus der deutschen Historie des Viertels), erzählen spannende Anekdoten zu seinen bezaubernden Ecken und machen die Geschichte seiner stilvollen Bauten für Sie erlebbar. Die Führung beginnt am Valdštejn-Palais, geht weiter in die Neruda-Straße mit ihren einzigartigen Hauswappen, vorbei an der Deutschen Botschaft und Lennon-Mauer bis zur Insel „Kampa“ (möglich mit einem Besuch im gleichnamigen Museum und der Werich-Villa).

3. Entdecken Sie mit uns den modernen und aufstrebenden Stadtteil Karlín – die Prager Bronx.

Früher ein sozialer Brennpunkt hat sich hier nach der Flut von 2002 eine der interessantesten Ecken Prags entwickelt. Sie interessieren sich besonders für die jüngsten Entwicklungsprojekte der Stadt? Dann folgen Sie uns weiter in die neue Siedlung Invalidovna-Rustonka, den renovierten Bezirk Invalidovna oder die neue „River City“ im Bezirk Křižíkova mit ihrer wunderschönen Negrelli-Brücke.

4. “Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise…”.

Im Garten des Palais Lobkowicz in Prag wurde 1989 Deutsche und Europäische Geschichte geschrieben. Im Zuge unserer Sonderführung zur Samtenen Revolution oder auch als eigener Geschichtsspaziergang führen wir Sie an die Originalschauplätze der damaligen Ereignisse. Dabei sehen Sie nicht nur den wunderschönen Botschaftsgarten. Die Fotos und persönlichen Anekdoten Marcelas, aus unserem tschechischen team, geben Ihnen die Möglichkeit, den Tag aus der persönlichen Perspektive einer Augenzeugin nachzuempfinden.

5. Führung durch die leeren Fußball-Arenen von Slavia oder Sparta Prag oder die O2 Multifunktionsarena.

Sehr interessant ist auch das Stadion Strahov, das ehemals größte Stadion der Welt. Es ist ein Paradebeispiel für die sozialistische Gigantomanie. Hier wurden die großen Feiern des „Erfolges“ und des „Fortschritts“ abgehalten.

6. Wussten Sie, dass am 28.03. in Tschechien der Tag des Lehrers gefeiert wird?

Folgen Sie uns auf eine Reise in Leben und Werk von J.A. Komenský, dem „Lehrer der Welt“. In Deutschland ist vor allem sein Projekt Comenius bekannt. Wir verraten Ihnen auf dieser Führung, wer hinter dem Projekt stand und warum das Projekt und sein Namenspatron heute noch gefeiert werden. Fun Fact: Michal Krejčí, der Kopf des tschechischen teams, stammt aus derselben mährischen Stadt wie J.A. Komenský :-)

Sie sehen: Auch nach Corona gibt es in Prag noch sehr viel zu entdecken! Falls Ihre Reise einen speziellen Themenschwerpunkt haben soll, erstellen wir Ihnen selbstverständlich auch weiterhin ein individuelles Reiseprogramm. Eine E-Mail oder ein Anruf genügen!

Sending
User Review
0 (0 votes)